Jetzt wird gestapelt

Holzvorräte fachgerecht anlegen

Wer sein Holz richtig lagert, der spart – Energie und Kosten.

Für Besitzer von Kaminen oder Kachelöfen beginnt nun die Zeit, für den Winter vorzusorgen. Beim Anlegen eines Holzvorrats gibt es Einiges zu beachten. Die fachgerechte Lagerung ist entscheidend, um einen möglichst hohen Heizwert zu erzielen – so wird nicht nur die Umwelt geschont sondern auch der Geldbeutel.

Ulrich Brunner, einer der führenden Hersteller von Heizeinsätzen für Kachelöfen und Kamine mit emissionsarmer Verbrennung, weist darauf hin, dass ein Teil der Scheitholzkosten durch fachgerechte Stapeltrocknung eingespart werden kann. Mithilfe der richtigen Lagerung und einer vom Institut für Brennholztechnik entwickelten Feuchtebestimmung lassen sich ca. 10 % des Holzes zusätzlich nutzen, das bisher zu nass verbrannt wurde oder verrottet ist.

Wie wird nun richtig gelagert? „Genügend Luftzufuhr von allen Seiten ist das A und O einer effektiven Lagerung", sagt Ulrich Brunner. „Die nicht zu großen Holzscheite sollten so gestapelt werden, dass die Luft zirkulieren und somit die Feuchtigkeit wirksam aufnehmen kann. So erreicht man beim Verbrennen die beste Wirkung. Werden die Brennstoffe zu feucht gelagert, sinkt der Heizwert."

Eine gute Durchlüftung gilt für Drinnen wie Draußen. Wird der Stapel an einer Hauswand gelagert, so sollte der Abstand von der Wand mindestens 10 cm betragen. 20-30 cm gelten für den Abstand vom Boden, um vor Bodenfeuchtigkeit zu schützen. Als Untergrund eignen sich beispielsweise Holzplanken, Paletten oder trockener Kiesboden. Von oben wird der Stapel am besten mit einer Plane abgedeckt, damit das Regenwasser nicht durchdringen kann. Wenn es dann ans Heizen geht, empfiehlt es sich, die Tagesration an Brennholz gleich im Aufstellraum bereitzulegen – so sind die Scheite schön trocken.

Schon mit der richtigen Lagerung der Holzscheite lässt sich der Heizwert der Brennmaterialien effektiv steigern. Das schont die Umwelt und spart Kosten – so gerüstet kann man sich bereits im Sommer auf gemütliche Winterabende am Kamin freuen.

 
Copyright © 2008 by Webdesignoffice.de